28. Juni 2015 – Themengottesdienst: Wut und Zorn

Da platzt mir doch …

im besten Fall nur die Hutschnur. Seit 2010 gibt es in Deutschland eine neue Gattung Mensch – den Wutbürger. Laut Wikipedia handelt es sich dabei um einen Menschen, der als Angehöriger eines bürgerlichen Milieus beschrieben wird, „mit der bürgerlichen Tradition“ gebrochen und der Politik die Gefolgschaft aufgekündigt habe.

Wie geht es Ihnen mit dieser starken Emotion, die einen auf ein mal ergreift und manchmal zu sonderbarem Verhalten führt? Wünschen Sie sich damit besser umzugehen oder überhaupt einmal diesem Gefühl freien Lauf zu lassen?

Wir haben uns an diesem Sonntag dem Thema mit Blick auf unseren ganz realen Alltag und Gottes Wort in der Bibel genähert. In den Bildern sehen Sie einen völlig genervten Sachbearbeiter, der, weil er ständig in seine Mittagspause gestört wurde, voller Wut das Telefon aus dem Fenster wirft.