13. – 20. Juli 2014 – Woche gemeinsamen Lebens

Eine ganze Woche verbrachte die Jugend der Gemeinde, also der JAM, in den Gemeinderäumlichkeiten. Vom 13.07. bis 20.07.14 fand die Woche gemeinsamen Lebens statt.
Das heißt, dass alle Jugendlichen ihren Tag immer von der Gemeinde aus gestartet haben. Sie schliefen dort, aßen dort, gingen von dort aus zur Schule/Uni und so weiter.
Die Leute, die gerade das Abitur geschrieben hatten und somit frei hatten, machten sich in der Gemeinde nützlich, in dem sie beispielsweise eine Wand strichen, den Zaun reparierten oder die neuen Monitore an den Seitenwänden des großen Saals anbrachten.
Gestartet wurde die Woche mit dem Gucken des schönen Siegs der Fußballweltmeisterschaft der Deutschen. Danach wurde dementsprechend im Dorf gefeiert.
Auch die nächsten Tage folgten viele Aktionen wie ein Volleyballturnier, Schwimmen-gehen am See oder eine nächtliche Floßtour.
In dieser Woche wuchsen die Jugendlichen noch viel mehr zusammen, hatten eine Menge an Spaß und dienten der Gemeinde. Eine Sache, die man also gerne nochmal wiederholen kann und wird. 🙂
Der Abschluss der Woche war am Sonntag mit einem, etwas anderen, Gottesdienst, der vom JAM organisiert wurde.